Das sind wir!

Der Fischerverein Edling wurde 1976 gegründet. Die Mitgliederzahl ist mittlerweile auf mehr als 170 aktive - und weniger aktive Fischer angestiegen.

Wir sind somit nicht nur der älteste Fischerverein des Bezirkes Völkermarkt sondern auch der mit der größten Mitgliederanzahl.

Traditionell ist unser Revier das Gewässer der Stadtgemeinde Völkermarkt am Nordostufer des Völkermarkter Staussees. Beginnend im Osten unter dem Kraftwerk Edling an der Einmündung des Lorenzibaches, bis hin im Westen zum Angrenzenden Revier Stürzenbecher. Somit können wir eine Uferlänge von ca. 13 km befischen.

In den Statuten wird als Zweck des Vereins die Förderung der Fischerei, der Fischereiwirtschaft und Wissenschaft sowie der Natur- und Wasserschutz und deren Verteidigung gegen schädigende Einflüsse angegeben.

Eine weitere Aufgabe ist  die Heran- und Fortbildung seiner Mitglieder zu ordentlichen Sportfischern.

Vorstand FV Edling
Vorstand FV Edling

v.l.n.r stehend: Schriftführer Christian Moser, Kontrolle Gerhard Enzi, Jugendausschuss Andreas Bürger, Obmann Stv. Thommy Brenner, Franz Mostögl, Schriftführer Stv Georg Kral,

v.l.n.r hockend: Obmann Josef Luschnig, Kassier Simone Holzer,Kassier Stv. Gabi Brenner,

   

Quelle: KAgis Kärnten, Fischereikataster
Revier Völkermarkt


Die rot makierte Fläche kennzeichnet das Revier Völkermarkt.

Im Westen angrenzend das Revier Stürzenbecher und im Osten ist die Grenze der Lorenzibach unter der Staumauer.

Waffen, Angelsport Lassnig in Völkermarkt. Unser Partner wenn es um Angelgeräte geht!
Waffen, Angelsport Lassnig in Völkermarkt. Unser Partner wenn es um Angelgeräte geht!